30. Mai 2019

Plötzlich war sie da. Die Spinne. Am Küchenfenster hängt draußen ein Thermometer. In dem Spalt dazwischen hat sich eine Spinne eingenistet.

Um sich herum hat sie eine Art Mauer aus Spinnfäden gesponnen, einen Kokon.

Warum macht die Spinne das? Diese Frage tauchte zuerst auf und es scheint eine Antwort zu geben. Junge Spinnen sollen geboren werden.

Was sonst draußen zwischen den Weinblättern und -zweigen geschieht, soll nun zwischen Thermometer und Fensterscheibe stattfinden.

Mehr >> hallolindenlimmer.de/?s=Thermometerspinne

Wir sind gespannt – und bleiben dran.

öl/30.05.2019
Thermometerspinne

Kommentare

  1. Das ist ein Spinnentier, weil es acht Beine hat. Insekten haben ja nur sechs (Holgi hatte nur noch eins).

    Na ja, und wenn die Spinne jetzt nicht verhaltensgestört fehlbrütet, kommen da irgendwann hoffentlich die Jungen raus, und vorher müssen noch die abgelegten Eier vernünftig verpackt werden. Spannend ist das schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.