14. September 2020

Die Ausstellung „Rock Star Series“
Die Portraitserie verschiedener Größen der Rock Musik begann Christian Lüpke Anfang 2020 – nach
einer nahezu 20 Jahre währenden Zeichenpause.

Ursprünglich hatte Lüpke vor, Songs zu illustrieren. Aber er „rutschte“ bereits beim ersten Versuch
ins Portrait ab und blieb dabei.

Die in der Ausstellung gezeigten Portraits spiegeln nicht zwangsläufig den Musikgeschmack Lüpkes
wi- der. Ihm kommt es hierbei auf das landschaftsgleiche Antlitz und – wie überhaupt beim Zeichnen
– auf das Hingucken an. Es sind die kleinen und feinen Details, die das Auge zum Verweilen
verführen sollen.

Insgesamt versteht Lüpke die Serie auch als Reminiszenz an frühere Portraitmaler.

Die Eröffnung am 18. September 2020 findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Form einer Ver-
nissage statt. Es ist lediglich normaler Publikumsverkehr unter Einhaltung der derzeit üblichen
Verhal- tensweisen vorgesehen. Es gelten die Abstandsregel und das Tragen Mund-Nasen-Schutzes.
Zudem ist die Anzahl der Besucher der Galerie auf vier Personen begrenzt.

Christian Lüpke (Jahrgang 1966) studierte von 1988 bis 1994 Theaterwissenschaft, Germanistik und
Publizistik an der FU Berlin. Anschließend arbeitete er u.a. anderem als Redakteur für neue Medien,
Texter und Kulissenmaler. Seit 2000 ist er freiberuflicher Webdesigner und -Programmierer.

Mehr Informationen im folgendem pdf: L7-Galerie-fuer-Zeichenkunst-PM-01

>>www.l7-grafik.art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.