5. Mai 2021

Pressekonferenz
Niedersächsische Landesregierung

Öffnungen von Kitas und Schulen zum 10. Mai

Ab kommenden Montag, dem 10. Mai 2021, wird in Niedersachsen wieder deutlich mehr Kinderbetreuung und Präsenzunterricht stattfinden. Die Bereiche Kita und Schule werden bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165 offengehalten, was für Hannover zutrifft.
Einzelheiten lesen:
>> mk.niedersachsen.de

Ministerpräsident Weil erläutert das Konzept der Lockerungen

Videokonferenz am 04.05.2021

Weitere Lockerungen gelten für Einzelhandel, Gastronomie, Gastgewerbe sowie Kultur und Kontaktsport für Kinder.

Folgende Grundsätze sollen für die Lockerungen gelten [1]

* Vollständig Geimpfte, nachweislich Genesene und tagesaktuell negativ Getestete sollen gleichbehandelt werden
* Draußen vor drinnen: Wegen der geringeren Infektionsgefahr wird zuerst in Außenbereichen gelockert
* Testen, testen, testen
* Belange von Kindern und Jugendlichen rücken besonders in den Fokus

Mehr Einzelheiten:
[1] >> ndr.de

Siehe auch:
Schüler in Hannover können ab Montag an die Schulen zurückkehren
Niedersachsens Landesregierung lockert am 10. Mai die Corona-Auflagen für Schulen, Kitas, Einzelhandel, Gastronomie und den Tourismus. Abgesichert werden sollen die Öffnungen durch Tests. In Hannover greifen viele Lockerungen aber noch nicht wie beim Einzelhandel und der Gastronomie.
>> HAZ.de

Wie machen es andere Staaten?

Das es auch anders geht, zeigt seit langem ein Beispiel für Lockerheit: Schweden.

Lockdowns und Ausgehverbote gab es nie. Geschäfte und die Gastronomie blieben geöffnet. Schulen wurden nicht geschlossen. Masken sind kaum zu sehen. Präsenzunterricht findet ununterbrochen statt. Masken in den Klassen gibt es nicht. Online-Unterricht gibt es nur bei den älteren Schülern.

Man achtet allgemein auf Distanz und überall findet man vor Ort Hinweise dazu. Das Leben geht weiter, während bei uns in Deutschland sogar der alleinige mitternächtliche Aufenthalt draußen verboten ist. – In Schweden undenkbar.

Ergebnis: Die schwedischen Coronazahlen sind vergleichbar mit den deutschen – ohne Lockdowns.

Weiter lesen:
>> Corona: Schweden erfolgreicher als Deutschland – die Fakten

Keine Lockdowns: öffentliche Gaststätte in Südschweden im April 2021

Nachbemerkung
halloLindenLimmer.de ist nicht meinungsgebunden und läßt andere Meinungen frei zu Wort kommen.
Alle Meldungen zu
Corona: >> hallolindenlimmer.de/?s=corona

Andere Sichtweisen sind willkommen.

öl/04.05.2021
Corona, Lockdowns

Kommentare

  1. Ab dem Sommer will Gesundheitsminis… äh, -lobbyist Spahn zusammen mit den Pharmakonzernen und der korrupten Zulassungsbehörde EMA anfangen, sogar Kinder zu impfen, erst ab 12 Jahren, später ab 6 Monaten. – Wozu das? Die „Schutzimpfung“, die nicht schützt, kann schwere körperliche Krankheiten auslösen, das menschliche Immunsystem aushebeln, das Auftreten von Escape-Mutationen begünstigen und noch so vieles BÖSES mehr.

    Um es mit einem bekannten Mediziner zu sagen, der bald resigniert in den Ruhestand geht: Das macht man nicht. Man macht es nicht. Man lässt es!

    Wenn ich Kinder hätte, müsste ich auf die Barrikaden gehen, schon wegen Masken- und Testpflicht (in Grundschulen!) und noch mehr. Da wird den Schülern viel soziale Kompetenz und Bildung verweigert, die sie sich in diesen Entwicklungsstufen eigentlich aneignen sollten. Und dann, erwachsen, finden sie eine dystopische Gesellschaft vor, in der sie ihre Lebensträume nicht umsetzen können. – Was auch immer, wohin man auch guckt! Da laufen Sachen KOMPLETT falsch, aber so richtig!

  2. Werde nichts mitmachen, wo der Test die Eintrittskarte ist.

    Lass mich impfen, dann muss halt der Handel etc. solange warten bis ich durch bin

    Danke an die schlechtesten Regierungen in Deutschland seit WKII

  3. Zum Friseur darf man jetzt nur noch mit Test oder Impfung. Ich mache dieses Regime ja nicht mit und werde deswegen womöglich lebenslang auf Friseur, Restaurant, Konzert, Fußpflege, Gemeinschaftssport, Reisen (und auf überhaupt fast alles) verzichten müssen.

    Das tun mir Egoisten an, die um ihre lächerliche Restgesundheit bedacht sind oder sich das einreden lassen.

    Das ändert mein Leben komplett. Es ist was Anderes, viel mehr als mal ein paar Tage Grippe. Das hier grenzt nämlich an Existenzvernichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.