8. Oktober 2020

Kundenmeldung

Fünf Leihhühner mitten in Linden:

OSTLAND startet tierisch gute Mitglieder-Aktion

Hannover. 8. Oktober 2020. Diese neuen Nachbarn sind ein beliebtes Gesprächsthema. Im Bestand der OSTLAND Wohnungsgenossenschaft gibt es jetzt fünf Leihhühner, um die sich engagierte Mieter selbst kümmern. Füttern, säubern, beobachten, streicheln: Was herausfordernd klingt, ist in Wirklichkeit ein großer Spaß. Die Hühner sind in einem geräumigen Innenhof mitten in Linden zu Gast – auf Rasen, auf Leihbasis und zunächst bis zum 3. November. „Wir haben gerne auf die Anfrage einer Mieterin
reagiert. Sie hat angeregt, ob Hühner einen Innenhof der OSTLAND beleben dürfen
„, erklärt Daniela Kremer. Sie ist bei der OSTLAND für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Schon bei der Anlieferung der Hühner am 6. Oktober in der Wilhelm-Bluhm-Straße wurde deutlich:
Was zunächst abwegig klingt, bringt die Nachbarn sofort ins Gespräch und stärkt das Miteinander im Bestand der OSTLAND. Die anfängliche Skepsis von so manchem Mieter ist längst verflogen. Neben den eigentlichen Hühnerpaten haben sich sofort weitere Mitglieder gemeldet, die mit Liebe und Fürsorge beim Füttern und Pflegen helfen möchten. Nach einer ausführlichen Einführung durch den Hühner-Experten Thomas Weiss aus Isernhagen war schnell klar: Dieses Experiment mitten im Bestand
der OSTLAND ist kein ungelegtes Ei, sondern eine Mitglieder-Aktion, die richtig gut ankommt. Die Hühnerpaten möchten für sich herausfinden, ob es mitten in der Stadt gelingen kann, sich mit frischen Eiern selbst zu versorgen.

Damit sich die Leihhühner der OSTLAND heimisch fühlen, ist rund um einen Baum eine freie Rasenfläche großzügig eingezäunt worden. Ein mobiler Hühnerstall mit Schließautomatik sorgt dafür, dass die Legehennen in der Nacht ein trockenes Plätzchen finden und ihre Eier in Ruhe legen können. Ein Speiseplan des Hühnerbesitzers hilft den Paten dabei, auf eine gute Ernährung ihrer „Untermieter“ zu achten. Das Verleihen der Hühner folgt einer guten und nachhaltigen Idee. Immer mehr Kinder und
Erwachsene wollen hautnah miterleben, wie glückliche Hühner leben und wie sie ihre Eier legen. Mit Hilfe der OSTLAND-Leihhühner gelingt es, Kindheitserinnerungen aufzufrischen und Wissenslücken zu schließen.

OSTLAND Wohnungsgenossenschaft eG
>> ostland.de

08.10.2020

Kommentare

  1. Wie krank ist das denn? Da pflegen die Mieter die Tiere also „mit Liebe und Fürsorge“, und anschließend kaufen sie im Supermarkt das übelste KZ-Fleisch aus Massentierhaltung, nur um ein paar Cent zu sparen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.