3. Juni 2021

Pressemeldung

Polizei: Hannover-Kleefeld: 18-Jährige bedroht Kinder mit einem Messer

Hannover (ots) – Am Mittwoch, 02.06.2021, hat eine Frau zwei Kinder mit einem Küchenmesser auf einem Spielplatz an der Berckhusenstraße bedroht. Zwei Zeuginnen konnten die 18-Jährige überwältigen und Schlimmeres verhindern.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Hannover Südstadt bedrohte gegen 18:00 Uhr eine 18-Jährige zwei 10-jährige Kinder mit einem Messer auf einem gut besuchten Spielplatz. Die Kinder spielten miteinander, als eine Frau mit einem Messer auf sie zukam. Die Kinder flüchteten und versteckten sich zunächst hinter einem Karussell. Dennoch verfolgte die 18-Jährige die zwei weiterhin.

Währenddessen wurden weitere Spielplatzbesucher auf die Situation aufmerksam und alarmierten den Notruf. Zeitgleich stellten sich Erwachsene der Angreiferin in den Weg. Ungeniert dessen machte die 18-Jährige mit dem Messer Stichbewegungen in Richtung einer einschreitenden Person. In der Folge konnten zwei Frauen beherzt eingreifen und der Angreiferin das Messer abnehmen und bis zum Eintreffen der Polizei sie in Schach halten. Personen verletzten sich bei der mutigen Aktion nicht. Die Polizei nahm die Frau fest.

Gegen die Angreiferin wurde ein Strafverfahren wegen Bedrohung mittels Messer und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Da die Beschuldigte einen verwirrten und psychisch kranken Eindruck machte, wurde sie in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. /bo,ms

Polizeidirektion Hannover

03.06.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.