17. Dezember 2021

Pressemeldung

Polizei: 60-Jährige bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt – Zeugen gesucht!

Hannover (ots) – Am Donnerstag, 16.12.2021, ist eine 60 Jahre alte Frau bei einem Zusammenstoß mit dem Opel eines 81-Jährigen in der hannoverschen Nordstadt schwer verletzt worden. Zuvor trat sie unvermittelt hinter einem geparkten Fahrzeug auf die Fahrbahn. Polizei sucht nun Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover trat die 60-jährige Hannoveranerin gegen 14:20 Uhr hinter einem auf dem Parkstreifen ordnungsgemäß geparkten Pkw auf die Bodestraße, um diese zu queren. Hierbei kam es zu einer Kollision mit dem bevorrechtigten, aus der Sicht der Frau von links kommenden Opel eines 81-Jährigen.

Durch den Zusammenstoß wurde die 60-Jährige schwer verletzt. Die 82-jährige Beifahrerin im Opel verletzte sich bei dem starken Bremsmanöver leicht. Der 80-jährige Fahrer wurde nicht verletzt.

Mit einem Rettungswagen wurde die 60-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde der betroffene Fahrstreifen gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache eingeleitet und bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /nash, ram

Polizeidirektion Hannover

17.12.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.