9. September 2020

Pressemeldung

Polizei: Polizei fasst mutmaßlichen Autoknacker dank Zeugenhinweis auf frischer Tat

Hannover (ots) – Einsatzkräfte der Polizei haben in Hannover-Ricklingen in der Nacht zu Mittwoch, 09.09.2020, einen mutmaßlichen Dieb auf frischer Tat gestellt. Zuvor hatte ein Zeuge bemerkt, wie der Verdächtige in ein an der Pfarrstraße abgestelltes Auto gestiegen war. Die Polizisten haben den Mann, der bei ihrem Eintreffen noch im Auto saß, festgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen war ein 26 Jahre alter Anwohner der Pfarrstraße im Stadtteil Ricklingen am Mittwoch zunächst auf zwei lärmende Personen aufmerksam geworden, die sich offensichtlich für mehrere abgestellte Fahrzeuge interessierten. Gegen 01:50 Uhr beobachtete der Zeuge, dass einer der beiden Männer in einen Renault Modus gestiegen war. Der 26-Jährige rief die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten stellten diese den noch immer im Auto sitzenden Tatverdächtigen fest. Dieser war gerade dabei, das Fahrzeug nach Wertgegenständen zu durchsuchen.

Aufgrund von Schäden an dem Fahrzeug und passendem Werkzeug, das bei dem Tatverdächtigen gefunden wurde, nahmen die Polizisten den 38-Jährigen fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam, um ihn einem beschleunigten Verfahren zuzuführen. Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,90 Promille. /ram, nash

Polizeidirektion Hannover

09.09.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.