11. November 2019

Pressemeldung

Polizei: Dachstuhlbrand in Limmer – Fahrlässige Brandstiftung

Hannover (ots) – Eine brennende Kerze hat offenbar am Samstagvormittag, 09.11.2019, ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Harenberger Straße ausgelöst. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Bewohner das Feuer gegen 08:25 Uhr bemerkt, sich aus der Wohnung und auf den Balkon gerettet. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen, die im Schlafzimmer ausgebrochen waren, löschen.

Dennoch entstand ein erheblicher Sachschaden an dem Objekt. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.

Heute haben Brandermittler das Gebäude aufgesucht, um die Ursache festzustellen.

Ersten Ermittlungen zufolge könnte eine brennende Kerze im Schlafzimmer das Feuer verursacht haben. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 180.000 Euro. /has, now

Polizeidirektion Hannover

11.11.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.