22. Dezember 2021

Pressemeldung

Polizei: Öffentlichkeitsfahndung: Polizei Hannover fahndet nach Trickdieb von EC-Karten

Hannover (ots) – Bereits im Juni 2021 wurde mit zwei unterschlagenen EC-Karten durch einen bislang unbekannten Täter Geld von den betroffenen Konten abgehoben.

Außerdem wurden mit den Karten unerlaubt eine Vielzahl an Einkäufen getätigt. Da die Ermittlungen bisher noch nicht zur Überführung des Täters geführt haben, fahndet die Polizei nun mit Fotos nach dem Mann, der bei den Geldabhebungen abgelichtet wurde.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Hannover kam es zwischen dem 19.06.2021 und dem 21.06.2021 zu rund 90 Taten mit den zwei EC-Karten. Die Karten waren zuvor einer 83 Jahre alten Frau aus Hannover gestohlen worden.

Mit den EC-Karten ging der Täter insgesamt 81 Mal bei einem Discounter einkaufen. Dabei hob er neben dem Kauf von Waren zusätzlich noch Bargeld an der Kasse ab. Auch an Geldautomaten im Stadtgebiet wurde widerrechtlich sechs Mal Geld abgehoben. Insgesamt entstand so ein Sachschaden von mehr als 24.000 Euro.

Bei dem Abheben von Bargeld an verschiedenen Bankautomaten wurde der mutmaßlicher Täter auf Video festgehalten. Mit diesen Bildern fahndet die Polizei nun nach dem unbekannten Mann.

Der mutmaßliche Täter ist circa 20-25 Jahre alt und 1,80 -1,85 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur und dunkelblonde bzw. braune Haare. Bei den Abhebungen war der Mann sportlich gekleidet und trug neben einer Mund-Nase-Bedeckung stets ein Basecap (Aufschrift „NYPD“ bzw. „Replay“ in Camouflage-Optik).

Zeugen, die Hinweise zu der gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu wenden. /mr, ms

Polizeidirektion Hannover

Bild 3

22.12.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.