8. Februar 2021

Pressemeldung

Polizei: Fledermaus im Patientenzimmer löst Einsatz aus

Hannover (ots) – Am Sonntag, 07.02.2021, haben die Beamten des Polizeikommissariats Nordstadt einen tierischen Einsatz erlebt. Eine Fledermaus suchte Zuflucht in einem Patientenzimmer im Nordstadt Krankenhaus an der Haltenhoffstraße und sollte eingefangen werden.

Gegen 15:55 Uhr wurde die Polizei ins Klinikum Region Hannover – Nordstadt Krankenhaus an der Haltenhoffstraße alarmiert. Dort stellte das Krankenhauspersonal eine Fledermaus in einem Patientenzimmer fest. Vermutlich suchte sie aufgrund der winterlichen Kälte dort Unterschlupf.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizei versuchte die Fledermaus zu flüchten und versteckte sich hinter der Heizung. Beim beherzten und behutsamen Zugreifen der Beamten leistete das kleine Flattertier dann aber keinen Widerstand. Verletzt wurde niemand. Anschließend wurde das Kleinfledertier der Tierschutzorganisation BUND Region Hannover Arbeitsgruppe Fledermäuse übergeben.

Dort verbleibt die Fledermaus bis Frühjahr. Anschließend wird sie im Bereich des Klinikums wieder ausgewildert und in die Freiheit entlassen. /nash, mr

Polizeidirektion Hannover

Fledermaus löst Polizeieinsatz aus

08.02.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.