25. Juni 2020

Pressemeldung

Polizei: Nach Handy-Raub in Calenberger Neustadt: Polizei sucht nach Zeugen

Hannover (ots) – Bereits am vergangenen Sonntag (21.06.20) ist in Hannover ein 36-jähriger Mann ausgeraubt worden. Die unbekannten Täter haben ihn niedergeschlagen und sein Handy gestohlen. Die Polizei setzt bei der Aufklärung der Tat nun auf Zeugenhinweise.

Nach ersten Erkenntnissen war der 36-Jährige zwischen 3:00 Uhr und 4:00 Uhr an der Gustav-Bratke-Allee in der Calenberger Neustadt unterwegs. In Höhe der Benno-Ohnesorg-Brücke bepöbelten ihn die drei Täter erst, dann schlugen sie auf ihn ein. In der Folge ging der Mann zu Boden. Dort zog ihm einer der Angreifer das Handy aus der Hose. Danach entfernten sich die Unbekannten in unbekannte Richtung.

Der Mann konnte sich im Nachgang lediglich erinnern, dass zwei der Angreifer ein südländisches Aussehen hatten. Bei dem dritten Komplizen handelte es sich laut Angaben des 36-Jährigen um einen Osteuropäer.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat und den Beteiligten geben können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Hannover-West unter Telefon 0511 109-3920 zu melden. /ram, nash

Polizeidirektion Hannover

25.06.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.