15. März 2020

Pressemeldung

Polizei: Festnahme – Jugendliche brechen mehrere Lauben

Hannover (ots) – Zwei Jugendliche (15 und 16 Jahre alt) haben am Freitagabend, 13.03.2020, mehrere Lauben am Richard-Partzsch-Weg im hannoverschen Stadtteil Davenstedt aufgebrochen. Sie sind von Einsatzkräften festgenommen worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine 55-jährige Zeugin gegen 22:50 Uhr Glasklirren in einer Laubenkolonie am Richard-Partzsch-Weg gehört und umgehend die Polizei alarmiert. Bei der Absuche der Kleingartenkolonie Nötelshöhe bemerkten die Einsatzkräfte zwei junge Männer, die sofort die Flucht ergriffen.

Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Beamten die Jugendlichen vorläufig festnehmen. Bei den Durchsuchungen beider Personen fanden die Polizisten Aufbruchswerkzeug und ein Messer auf. Die Jugendlichen mussten anschließend mit zur Polizeidienststelle.

Eine Staatsanwältin ordnete die Durchsuchungen der Kinderzimmer in den elterlichen Wohnungen an. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde das Duo in die Obhut der Eltern übergeben.

Nach aktuellen Stand wurden fünf Lauben aufgebrochen. Zum Diebesgut kann derzeit noch keine abschließende Angabe gemacht werden. Weitere Geschädigte wenden sich bitte unter der Rufnummer 0511 109-3920 an die Polizeiinspektion West. /has

Polizeidirektion Hannover

15.03.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.