27. August 2020

Pressemeldung

Polizei: Linden-Nord – Porsche nach Verkehrsunfallflucht nicht mehr fahrbereit

Hannover (ots) – In der Nacht zu Mittwoch, 26.08.2020, ist an der Limmerstraße in Linden-Nord ein parkender Porsche 911 bei einem Verkehrsunfall stark beschädigt worden. Der Unfallverursachende hat sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, deshalb sucht die Polizei nun nach Zeugen zum Vorfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen hörte eine 37-jährige Anwohnerin gegen 00:20 Uhr einen lauten Knall vom Parkplatz eines Supermarktes an der Limmerstraße. Als sie nachschaute, entdeckte sie den im vorderen Bereich stark beschädigten Porsche 911 und einen dunklen Kleinwagen, welcher in dem Moment vom Parkplatz fuhr.

Durch die Polizei wird der entstandene Schaden am Porsche auf 15.000 Euro geschätzt.

Aufgrund der erheblichen Beschädigung ist davon auszugehen, dass der verursachende Pkw ebenfalls stark beschädigt ist. Personen, die Hinweise auf den Pkw und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Limmer unter der Telefonnummer 0511 109-3920 zu melden. /boe, ram

Polizeidirektion Hannover

27.08.2020

Kommentare

  1. Wer ist so närrisch, in Linden-Nord des Nachts einen Porsche auf offener Straße herumstehen zu lassen? Ist der Prosche etwa vollkaskoversichert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.