7. Juni 2021

Pressemeldung

Polizei: Zeugen schnappen Täter nach einem Handtaschenraub

Hannover (ots) – Am Sonntag, 06.06.2021, hat ein Mann einer 87-Jährigen aus der Handtasche die Geldbörse an der Vahrenwalder Straße entrissen. Die Seniorin schleuderte durch den Täter zu Boden und erlitt leichte Verletzungen.

Aufmerksame Zeugen konnten den Räuber verfolgen und im Nahbereich stellen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Hannover-Nordstadt lief die 87-Jährige gegen 14:55 Uhr mit ihrem Rollator in Richtung stadtauswärts die Vahrenwalder Straße entlang. Ihr kam ein Radfahrer entgegen, welcher versuchte, in den Korb des Rollators zu greifen und die Handtasche im Vorbeifahren mitzunehmen. Dies missglückte, da die Seniorin die Riemen der Handtasche um den Lenker des Rollators gewickelt hatte. Der Radfahrer drehte und fuhr erneut auf die 87-Jährige zu. Diesmal hielt der 41-Jährige an und rüttelte so stark an der Handtasche herum, dass die Seniorin mit dem Rollator auf den Gehweg fiel. Da sich die Handtasche weiterhin nicht von den Rollatorgriffen lösen ließ, entnahm er u.a. das Portemonnaie. Anschließend fuhr der 41-Jährige auf dem Fahrrad davon. Drei aufmerksame Zeugen, im Alter von 33, 35 und 54 Jahren, reagierten geistesgegenwärtig und nahmen die Verfolgung des Täters auf. Im Bereich der Grabbestraße konnte der flüchtende Tatverdächtige durch die Zeugen gestellt und der Polizei übergeben werden. Die Seniorin erlitt durch den Raub leichte Verletzungen.

Gegen den 41-jährigen Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Raubes eingeleitet. Der Beschuldigte wird am Montagnachmittag, 07.06.2021, einem Haftrichter vorgeführt. / bo, ram

Polizeidirektion Hannover

07.06.2021

Kommentare

  1. Voraussichtlich kommt also der Täter in Untersuchungshaft. Bei der (noch minderen) Schwere dieser Straftat liegt wird von Flucht- oder (in anderen Fällen) Verdunkelungsgefahr ausgegangen, wenn kein fester Wohnsitz vorliegt, kein Job und/oder keine integrierten sozialen Beziehungen, also insgesamt keine Verbindlichkeiten. Das ist bei hier aufgewachsenen Deutschen nur selten der Fall.

    – Wie bestellt, so geliefert, lässt sich da trefflich und sarkastisch sagen. Mehr weiß ich da aber auch nicht, denn ich bin ja weder ***** noch Nazi noch Bullenschwein, Huhrenson übrigens auch nicht mit der Jehova-Connection und meiner reinen Mutter. Und ich habe ein richtiges Herz für Senioren, vor allem auf Rollatoren!

    Das ist sich alles multiculti – alles gleiche Menschen, gleich an Wert und Würde, die der internationale Kapitalismus zu diesen armseligen Mundräubern macht.

    ———————–
    Redaktionelle Anmerkung:
    ***** wurde wegen Verstoß gegen die Regeln des Anstandes unkenntlich gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.