20. November 2021

Öffentlichkeitsmeldung

Der Motorraum eines Seat Ibizas von einem 54-jährigen Fahrer geriet auf der Limmerstraße gegen 19:50 Uhr am Dienstag, 16.11.2021, in Brand. Letztendlich stand der gesamte Motorraum in Vollbrand. Löschversuche des Fahrers schlugen fehl. Die Feuerwehr führte die Löschmaßnahmen durch.

Fremdverschulden kann durch die Brandermittler ausgeschlossen werden. Beim vorliegenden Brandfall ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem technischen Defekt auszugehen. Verletzte gab es nicht.

Polizeidirektion Hannover

öl/19.11.2021

Kommentare

  1. Da war der Brand wohl beim Fahren ausgebrochen und der Fahrer hatte den Wagen noch von der Fahrbahn runtergebracht, bevor er dann die Löschversuche unternahm.
    Komisch, bei meinen Autos hatte nie was gebrannt, und Löschmittel hatte ich auch nie dabei.
    Vielleicht wieder ein experimentelles E-Auto?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.