9. Juli 2020

Pressemeldung

Polizei: Fahndungserfolg: Polizei nimmt gesuchten Straftäter fest

Hannover (ots) – Zielfahnder der Polizeidirektion Hannover haben am Montag, 06.07.2020, einen 29-Jährigen festgenommen. Gegen ihn hat ein Vollstreckungshaftbefehl (zwei Jahre und sechs Monate) der Staatsanwaltschaft Hannover wegen Diebstahl und Computerbetrug vorgelegen. Der Festnahme sind intensive Ermittlungen vorausgegangen.

Nach wochenlangem Versteckspiel nahmen die Fahndungsexperten den 29-Jährigen schließlich beim Mittagessen in einer Bar im hannoverschen Stadtteil Linden-Süd fest. Der Mann war Ende April von der Staatsanwaltschaft Hannover zur Fahndung ausgeschrieben worden. Er ist rechtskräftig wegen Computerbetrugs und Diebstahl zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden und hatte seine Haft nicht angetreten. Der Gesuchte hatte sich mithilfe von Freunden und Familie an verschiedenen Adressen vor den Beamten versteckt. Die Ermittlungen der Polizei erstreckten sich zeitweise bis nach Bayern.

Schließlich kamen ihm die Zielfahnder in der Nähe eines Kleingartens in der hannoverschen Südstadt auf die Spur. Von dort aus begab sich der Gesuchte in eine Bar in Linden-Süd, wo er offensichtlich mit Bekannten zum Mittagessen verabredet war. Im Beisein eines 26-Jährigen und eines 39-Jährigen wurde der Straftäter schließlich durch Polizeibeamte festgenommen und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. /ahm, nzj

Polizeidirektion Hannover

09.07.2020


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.