3. März 2021

Pressemeldung

Polizeidirektion Hannover

Polizei: Nachtragsmeldung: Öffentlichkeitsfahndung: Wer kennt diese Frau? – Die Gesuchte hat sich der Polizei gestellt

Hannover (ots) – Mithilfe von Bildern, die an einem Bankautomaten im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald entstanden sind, hat die Polizei öffentlich nach einer unbekannten Täterin gefahndet. Diese steht im Verdacht, am 16.10.2020 mit der EC-Karte eines 24 Jahre alten Hannoveraners, die er zusammen mit seiner Geldbörse am gleichen Tag vermeintlich verloren hatte, mehrfach Geld an Bankautomaten an der Vahrenwalder Straße und der Grabbestraße abgehoben zu haben.

Am Dienstag, 02.03.2021, gegen 13:30 Uhr stellte sich die gesuchte Frau (57) in der Polizeistation Sahlkamp der Polizei und gestand die Tat. Sie übergab den Beamten auch die Geldbörse des 24-Jährigen.

Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe und die zahlreichen Hinweise. /nash, ram

Polizeidirektion Hannover

vorherige Meldung v. 02.03.2021:

Pressemeldung

Polizei: Öffentlichkeitsfahndung: Wer kennt diese Frau? Polizei bittet um Hinweise.

Hannover (ots) – Mithilfe von Bildern, die an einem Bankautomaten im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald entstanden sind, sucht die Polizei nach einer unbekannten Frau. Sie steht im Verdacht, mit der EC-Karte eines 24 Jahre alten Hannoveraners mehrfach unerlaubterweise Geld abgehoben zu haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Hannover hat der junge Mann bereits am Donnerstag, 15.10.2020 (Herbstferien) seine Geldbörse samt EC-Karte im Stadtgebiet von Hannover verloren. Im Rahmen einer Kontostandsüberprüfung am 20.10.2020 bemerkte der Hannoveraner, dass am Tag nach dem Verlust der Geldbörse, 16.10.2020, insgesamt achtmal Bargeld abgehoben wurde. Der Kontobesitzer erstattete Strafanzeige bei der Polizei, sie ermittelt umgehend wegen Fundunterschlagung sowie wegen gewerbsmäßigen Computerbetruges.

Die Ermittlungen ergaben, dass für sechs Geldabhebungen mit der unterschlagenen Karte eine unbekannte Frau verantwortlich ist. Sie hat an einem Geldautomaten einer Bankfiliale an der Vahrenwalder Straße nahe der Grabbestraße am 16.10.2020 in der Zeit von etwa 10:30 Uhr bis etwa 19:10 Uhr mehrfach Bargeldbeträge vom Konto abgehoben. Durch eine Kamera an einem Bankautomaten wurde die Frau beim Abheben gegen 17:30 sowie um 19:10 Uhr ohne eine getragene Mund-Nasen-Bedeckung aufgezeichnet.

Die Täterin trug zum Zeitpunkt der Auszahlungen meist eine Mund-Nasen-Bedeckung, einen schwarzen Wintermantel sowie eine schwarze Hose und weiße Schuhe. Sie hat dunkles langes Haar und eine kräftige bis korpulente Statur.

<Fahndungsfoto wurde entfernt>

Da bisherige umfangreiche Fahndungsmaßnahmen keinen Erfolg brachten, erhoffen sich nun die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu melden. /nzj, ram

Polizeidirektion Hannover

01.03.2021/03.03.2021;06:22

Kommentare

  1. Das verstehe ich teilweise nicht: Erstens, wie findet man die PIN zu einer EC-Karte heraus? (Meine ist 7034, steht auch so auf einem Zettel im Portemonnaie.) Und, warum hat die Täterin an einem einzelnen Tag „mehrfach“ Geld abgehoben, statt nur einmal pro Tag das ganze Tageslimit, und dann mehrere Tage lang?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.