23. Juni 2019

  Hannover (ots) – Ein unbekannter Mann hat am Samstagmorgen (22.06.2019), gegen 07:15 Uhr, eine Spielhalle an der Scheffelstraße (Nordstadt) überfallen. Als sich eine 43 Jahre alte Angestellte gegen den Mann zur Wehr gesetzt hat, ist der Räuber ohne Beute geflüchtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

   Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Unbekannte die Spielhalle am Samstagmorgen betreten und von der 43 Jahre alten Angestellten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Geld gefordert. Als die Frau ihm dieses verweigerte und sich zudem mit einem Stuhl zur Wehr setzte, flüchtete der Täter ohne Beute in unbekannte Richtung.

Der deutsch sprechende Räuber ist 1,60 bis 1,65 Meter groß, 18 bis 25 Jahre alt und schlank. Er trug eine schwarze Hose, einen schwarzen Kapuzenpullover mit aufgesetzter Kapuze, eine schwarze Weste, schwarze Sneaker und hatte grüne Handschuhe an. Zudem hatte er sich mit einem schwarzen Tuch maskiert.

   Wer Hinweise zur Tat oder zu dem flüchtigen Räuber geben kann, setzt sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. / schie

Polizeidirektion Hannover

23.06.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.