24. August 2019

Informationen am Mittwoch:

Das Hörgerät – ein Computer in den Ohren

Ein Überblick der aktuellen Versorgungsmöglichkeiten

Ein Vortrag und Gespräche in der Reihe „Informationen am Mittwoch“ des Kommunalen Seniorenservice Hannover (KSH) im Veranstaltungszentrum, Ihmepassage 5 (Eingang über Blumenauer Straße), Tel.: 168-45195 am

Mittwoch, 18. September 2019

um 15.00 Uhr

Während die Brille als eine wichtige Sehhilfe geschätzt wird, häufig sogar als ein modisches Accessoire getragen wird, gilt die Hörhilfe teilweise als Tabu.

Wie schon Immanuel Kant erkannte, sind die Auswirkungen enorm: „Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können von den Menschen.“

Gut hören zu können integriert in das soziale Umfeld und bietet enorm viel Lebensqualität.

Der Vortrag bietet einen Überblick über die Möglichkeiten, wieder gut zu hören. Die Digitalisierung hat aus dem Hörgerät von gestern ein High Tech Computer von heute gemacht. Aber: Nicht alles, was auf dem Markt ist, ist auch für jeden sinnvoll. Welches ist das sinnvolle Gerät für mich?

Referent ist Martin Blecker, Hörakustiker-Meister und Präsident A.D. der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist um ca. 17.00 Uhr beendet.

24.08.2019


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.