30. September 2020

Landeshauptstadt Hannover – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Donnerstag: Städtische Einrichtungen von Streik betroffen – Bäder bleiben geschlossen

Im Rahmen der aktuellen Tarifverhandlungen hat die Gewerkschaft ver.di zu Warnstreiks im Öffentlichen Dienst aufgerufen. Am Donnerstag, 1. Oktober, kommt es daher auch bei der Landeshauptstadt Hannover zu Beeinträchtigungen. 

Alle städtischen Bäder und das Sportleistungszentrum bleiben geschlossen.

Zu Streikmaßnahmen kommt es auch bei der Kommunalen Gebäudereinigung, im Fachbereich Wirtschaft sowie im Fachbereich Senioren. Hier ist mit Einschränkungen zu rechnen.


Anmerkung: Nicht betroffen ist das Fössebad

Titelfoto: Stadionbad

30.09.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.