7. April 2018

Ernst-Bloch-Chor aus Tübingen auf Konzertreise in Norddeutschland

In Hannover gastiert er am 22. Mai um 20 Uhr im Kulturzentrum FAUST – mit seinem aktuellen Programm UNRUHE UND WACHTRAUM – Ein utopisches Konzert.
Schon immer sehnen sich Menschen nach einer besseren, gerechteren Welt. Mit zentralen Begriffen aus Blochs Philosophie über die Utopie hat der Chor sein Programm überschrieben und so geht es um große Aufbrüche, gesellschaftliche Veränderungen und geschichtliche Manifestationen utopischer Gedanken, aber auch um alltägliche, konkrete Utopien jeder/s Einzelnen.Ein großer Teil des Abends besteht aus neuen Texten und Kompositionen, die speziell für dieses Programm geschrieben wurden:

Leitung: Anne Tübinger

Ort: Kulturzentrum FAUST, Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover

Termin: Dienstag, 22.05.2018, 20:00 Uhr

Eintritt: 14,- €, ermäßigt: 9,- €
Vorverkauf: nur 12€/7€ bis 20.5.2018 unter ernst-bloch-chor.de/karten
danach an der Abendkasse

mit freundlicher Unterstützung von:

DGB-Chor Hannover

Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen e.V.

Kommentare

  1. Übrigens befindet sich kein einziger dunkelhäutigerer Mitmensch unter den Sängern, auch auf anderen Fotos nicht. – Mit DGB-Choren kenne ich mich aber sonst nicht aus.

  2. Das werden alles Nichtraucher sein. Die sind ja großteils schon älter, und dann kann man nicht mehr beides, rauchen und singen, weil beim Rauchen auf die Dauer das Lungenvolumen abnimmt, die Stimmbänder verschleißen und die Schleimhäute entzündet sein können.

    Ich kannte mal eine Gesangslehrerin (Klassik und, aus Verdienstzwecken, Jazz), die rauchende Schüler noch nicht mal annahm trotz ihrer 25 €/Stunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.