18. Mai 2019

Aktuelle Meldung: Fausti ist in Thailand tot aufgefunden worden.
Siehe >> Bild

————————

Nach Meldung der Polizei von heute, 28.05.2019, ist inzwischen der Aufenthaltsort des Vermissten bekannt und er gilt daher nicht länger als vermisst.
————————–

Gesehen in der Limmerstrasse

18.05.2019/28.05.2019/13.06.2019;12:38


Kommentare

  1. Hallo Anwohner,
    den unqualifizierten Kommentar sollten Sie sich sparen. Haben Sie schon mal daran gedacht, dass es triftige Beweggründe für Angehörige geben könnte, die eine große Sorge berechtigen?! Vielleicht gehen diese Gründe nicht jeden etwas an und man möchte trotzdem die Öffentlichkeit um Hilfe bitten. Auch um Erwachsene kann man sich Sorgen machen.

  2. Wenn man einen Privatdetektiv mit einer Personensuche beauftragen will, kommt immer als Zweites die Frage nach dem „berechtigten Interesse“ des potenziellen Klienten. Mit „Das geht Sie nichts an!“ kommt man zumindest bei den größeren Detekteien nicht weiter.

    Abgesehen davon wird der Typ erst ein oder zwei Tage vermisst und ist schon erwachsen.

    1. Richtig dummer Kommentar. Bei der vermissten Person gibt es ernstzunehmende Gründe das ihr etwas zugestoßen sein könnte. Diese Gründe erleichtern aber nicht die Suche und es steht den Angehörigen und der Polizei somit völlig frei, ob sie diese in der Vermisstenanzeige angeben wollen. Auch was ein Privatdetektiv damit zu tun haben soll wird aus dem Kommentar nicht klar. Der Kommentator Anwohner wirkt noch nicht so richtig erwachsen..^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.