14. November 2018

Titelfoto: Stützpfeiler der Schallschutzwand am Rosenbuschweg

 

Am Bahndamm werden Gründungsrohre eingerammt. Auf diese werden dann die Pfeiler der Schallschutzwand montiert. Das folgende Foto zeigt die noch nicht ganz eingerammten Rohre an der Unterführung der Wunstorfer Str.

2018.11.14_PB141191

 

Die Stützpfeiler werden in die Rohre einbetoniert wie im Folgenden zu sehen ist.

2018.11.14_PB141196

 

Die Unterführung Wunstorfer Str. ist wegen Asphaltierungsarbeiten derzeit für den Autoverkehr gesperrt.

2018.11.14_PB141187
Unterführung Wunstorfer Str. von Limmer nach Ahlem

 

Die Altgebäude auf dem Wasserstadtgelände dienen derzeit als Schallschutz für den ersten Bauabschnitt.

Nach der Fertigstellung der Schallschutzwand an der Eisenbahn könnten die Gebäude unter Beachtung der Regeln des Denkmalschutzes abgerissen werden.

2018.11.14_PB141204
Altgebäude auf dem Wasserstadtgelände

 

Die BI Wasserstadt Limmer möchte die >> Altgebäude erhalten.

Die Schallschutzwand soll Anfang Januar 2019 fertiggestellt sein.
Aktuelle Anliegerinformation:

2018.11.14_PB141192_1_1

 

 

Klaus Öllerer
14.11.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.