9. März 2020

Der Wasserstand ist immer noch recht hoch. Die Barrieren lassen das Wasser ungehindert durch und sind daher entweder nach oben oder nach unten gezogen.

Das Wehr ist offen und hier ist die Absperrung nach unten gezogen.

Ein Kormoran tummelt sich vor dem Wehr. Er taucht immer wieder ins Wasser ein und kommt öfters wieder hoch mit einem Fisch im Maul, den er schnell verschluckt. Im Video ist das Fischschlucken leider nicht zu sehen. Es konnte jedoch vorher beobachtet werden. Die Insel hat nach wie vor „Wasser unter“ und Schwäne in der Nähe sind auch zu sehen.

09.03.2020


Kommentare

  1. Vielen Dank für den Bericht, das ist sehr schön in diesen schwierigen Zeiten.

    Den Kollegen Kormoran haben wir auch schon beim Fischen in der Leine beobachten können.

    Biber, Kormoran und Co.: Mitten in der Stadt gibt es Szenen wie man sie früher nur aus „Expeditionen ins Tierreich“ aus bspw. Canada kannte.
    Wir können stolz auf die Erfolge unseres Artenschutzes sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.